ICOM IC-M85 Programmierung nach Kundenwunsch

Artikelnummer: icomicm85prog

Kategorie: Programmierung


30,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 6 Werktage

Stk


Umprogrammierung der ICOM IC-M85 Funkanlage.

Nach dem Verkauf von Boot oder Funkanlage kann es notwendig sein die Nummern in der Anlage zu ändern.
Die Änderung der ATIS Nummer kann nur hier in der Werkstatt vorgenommen werden.

Senden Sie uns fogendes zu:
1. ICOM IC-M85 Handfunkgerät
2. ATIS Nummer oder die Frequenzzuteilungsurkunde mit der Nummer
3. der NL Kanal 31 im Binnenbereich kann auf Wunsch zusätzlich freigeschaltet werden
4. ein Anschreiben mit Ihren Angaben und der Rücksendeadresse.

Eine MMSI Nummer kann nicht programmiert werden, da die Anlage kein DSC hat.

Dieses Service wird nur für eine Deutsche Lieferadresse angeboten.
Natürlich kommen die Standard Versandkosten von 6,90 € in Deutschland hinzu wenn wir die Anlage danach an Sie zurück schicken sollen.

Bitte senden Sie Ihre Geräte an unsere neue Anschrift:

Busse.Yachtshop
Konrad-Zuse-Ring 30
24220 Flintbek



Sonderkanäle:
Wenn Sonderkanäle im Frequenzbereich 136 bis 174 MHz programmiert werden sollen, legen Sie die Frequenzen (TX & RX) und Bandbreiten (Normal: 25MHz / Narrow: 12MHz) bei mit einer Kopie der Genehmigung der Bundesnetzagentur. Wenn alle Informationen komplett sind können die Frequenzen im LAND Kanalbereich programmiert werden. Dafür berechnen wir weitere 30 €. Sollte eine dieser Informationen fehlen, lehnen wir die Programmierung ab.


Seefunkanlagen: Kanäle, Funktionen und die Programmierung

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: