Navionics PLUS Seekartenmodul Update

Artikelnummer: naviplusupdate

Kategorie: Navionics+ Gold

Karten-Format
Name des Seekartenplotters

119,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Navionics PLUS Update Seekartenmodul zum selbst programmieren

Sie benötigen für das Update eine Navionics Gold Seekarte auf einem SD/MSD oder einer CF Karte.

Die Navionics+ Seekartenmodule sind in den folgenden Formaten erhältlich:
- Micro SD-Card (MSD) im SD-Card Adapter
- Compact Flash (CF)

Wichtiger Hinweis: Es gibt ältere Plotter, die nicht mehr in der Lage sind die großen 8 GB Module auszulesen. Falls Sie einen älteren Plotter (zum Beispiel Geonav) besitzen fragen Sie uns bevor Sie ein Update Modul bestellen ob Ihr Gerät betroffen ist.

Dieses 2GB Modul ist unbespielt und Sie müssen die Seekartendaten selbst aufspielen. Viele Seegebiete (z.B. 46XG) passen nicht komplett auf dieses Modul, sodass Sie die Seekartendaten auswählen müssen.

Wenn Sie einen aktuellen Plotter haben, der 8GB Module verwenden kann. Bestellen Sie bitte ein Updatemodul auf einem 8GB Chip und sagen Sie uns dann auch das gewünschte Seegebiet. Dann können wir das Modul vorbespielt bekommen und Sie müssen es nur noch am PC frei schalten.

Für den Update benötigen Sie ein original Navionics Modul, das bislang noch nicht für einen Update verwendet wurde, denn hierauf liegt die Lizenz die zum Update berechtigt. 
Die Rückgabe oder der Umtausch sind ausgeschlossen.

Navionics+ ist der neue elektronische Kartenstandard, der neuen Kunden mehr Inhalt und die besten Werte für Meer- und
Seegebiete bietet. Navionics+ ist eine codierte Speicherkarte, die folgendes bietet:

- Ein Jahr Freshest Data Updates für die Seekarten, SonarCharts und Community Edits.
- Download des Inhalts aus einer der sieben Weltregionen.
- Verbesserung der Seekarten mit der Echolot-Protokoll-Upload-Funktion.
- Synchronisierung mit Navionics Mobil und PC/Web Apps.
- Bei den MSD-Karten ist ein Kartenlesegerät enthalten.

Kundenvorteile:
- Ein Jahr Freshest Data Updates.
- Auswahlmöglichkeit des Abdeckungsbereichs aus sieben Weltregionen.
- Flexibilität für den Download der benötigten Inhalte.
- SonarCharts mit Echolotprotokoll-Upload-Funktion.
- Attraktive Preise und hohe Werte.

Verfahren:
- Der Kunde kauft Navionics+ Update von einem Händler.
- Es ist eine Internetverbindung notwendig.
- Der Kunde steckt sein altes Navionics Gold Seekartenmodul in seinen PC oder Mac. Das Modul wird ausgelesen und der Kunde steckt nach dem Vorgang sein Updatemodul in den Kartenleser.
- Der Kunde kann nun sein gewünschtes Fahrtgebiet wählen. Die Regionauswahl ist definitiv und kann nicht geändert oder kombiniert werden.
Beim Download kann der Kunde wählen, die Seekarten, SonarCharts und Community Edits zu aktualisieren. Der Kunde kann die Echolotprotokollregister zur Verbesserung der Karten in seinen Bereichen jederzeit einfügen.

 Übersicht Plotter und Module. Für andere Plotter nicht zu verwenden.

Hier die Anleitung von Navionics


Wenn Sie keine Möglichkeit haben das Modul von zu Hause aus upzudaten oder sich unsicher sind, können wir die Karte für Sie updaten. Dieser Service kostet 30,00 €. Senden Sie Ihr Navionics Gold Modul an uns und geben Sie bitte an welches Seekartengebiet geladen werden soll und welches Format (MSD oder CF) Sie benötigen.

Beispiel: Sie haben den Plotter gewechselt und benötigen für den neuen Plotter das MSD Kartenformat und wollen vom Nordseemodul auf das Ostseemodul wechseln: Kartenformat: MDS / gewünschtes Seegebiet: 45XG

Bitte beachten Sie, Freshest Data muss innerhalb von zwei Monaten ab dem Kauf gestartet werden.

Die Navionics+ Seekartenmodule sind in den folgenden Formaten erhältlich:

- Micro SD-Card (MSD) im SD-Card Adapter
- Compact Flash (CF)

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Update einfach

Die neue Karte übernimmt die Restlaufzeit der freshest data von der Vorgängerkarte. Der Prozess geht mit dem Navionics Tool einfach.

., 16.03.2016
3 von 5 Anleitung falsch

Laut Anleitung soll zuerst die neue Karte in den PC eingeschoben und dann
die Navioni s URL aufgerufen werden. Das ergab bei mir nur Fehlermeldungen.
Umgekehrt hats nach 15 min Nervenstress funktioniert. Warum das umständliche Verfahren überhaupt nötig ist bleibt mir ein Rätsel. Wenn das in 2017 wieder so laufen soll suche ich mir andere Karten.
Der Busse Support im Vorfeld war prima.

., 18.05.2016
Einträge gesamt: 2

Produkt Tags