Victron Trenntrafo 3600VA 115V / 230V ITR040362041

Artikelnummer: victitr040362041

EAN: 8719076022527

Kategorie: Trenntrafo


706,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Lieferzeit: 9 - 12 Werktage

Stk


Victron Trenntransformator 3600 VA 

Mit einem Trenntransformator wird eine vollständige galvanische Trennung zwischen Schiff und Landnetz erreicht. Er erhöht die Sicherheit, macht galvanische Isolatoren überflüssig und verhindert Polaritätsprobleme.

Eingangs- und Ausgangsspannung 115V / 230V kann transformiert werden.

Frequenz 50Hz und 60Hz.
Leistung 16A / 8A
Mit Softstart und Eingangssicherung.
Ringkern: niedriger Geräuschpegel , geringes Gewicht
Schutzklasse IP21
Sicherheitsklasse VDE 0530
Gewicht 10kg
Abmessungen 375 x 214 x 110 mm
Gehäuse aus Aluminium

Einsatz als:
- 115 V / 115 V Trenntransformator
- 230 V / 230 V Trenntransformator
- 115 V / 230 V Trenntransformator
- 230 V / 115 V Trenntransformator

Sicherheit wird in Stromnetzen an Land als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei einem Kurzschluß oder einem Erdungsfehler brennt eine Schmelzsicherung durch oder ein Fehlerstromschutzschalter (FISchutzschalter) trennt den Stromkreis. Die Verbindung der Erdleitung des Landanschlusses mit den Metallteilen des Schiffes führt, wie unten beschrieben, zu galvanischer Korrosion. Wenn der Erdleiter weggelassen wird, und nur die Phase und der Nulleiter an Bord geführt werden, sind alle erwähnten
Sicherungen an Bord wirkungslos, und es gibt keinen Kurzschlußschutz mehr.

Galvanische Korrosion entsteht immer dann, wenn zwei unterschiedliche Metalle, die elektrisch leitend miteinander verbunden sind, in eine leitende Flüssigkeit (einen Elektrolyten) wie z.B. Seewasser oder auch
verschmutztes Frischwasser getaucht werden. Prinzipiell wird das galvanisch aktivere Metall (das unedlere) korrodieren, während das edlere kathodisch geschützt ist. Die Korrosionsrate hängt u.a. von der Art der beteiligten Metalle, der Größe der beteiligten Oberflächen oder der Wassertemperatur ab.

Es ist ein Fehler anzunehmen, daß galvanische Korrosion nur bei Aluminium- oder Stahlschiffen auftreten kann. In Wirklichkeit betrifft sie alle Schiffe sobald Metallteile wie z.B. der Propeller und die Welle, oder metallene Außenhautdurchführungen mit Wasser in Kontakt kommen, und das Schiff über den Landanschluß geerdet ist. Es mag verlockend sein beim Landanschluß auf den Schutzleiters zu verzichten: das ist allerdings höchst gefährlich für die Personen an Bord, da die Schutzeinrichtungen dann
nicht mehr ansprechen (s.o.).

Die beste Lösung zur Verhinderung galvanischer Korrosion bei gleichzeitiger Wahrung aller Sicherheitsaspekte wird mit dem Einbau eines Trenntransformators erreicht. Damit ist die vollständige galvanische Trennung vom Landnetz gesichert. Der Landstrom liegt auf der Primärwicklung und das Bordnetz auf der Sekundärwicklung. Das Übersetzungsverhältnis ist dabei natürlich 1:1. Alle
Sicherungssysteme des Bordnetzes arbeiten getrennt und unabhängig vom Landstrom.

Soft Start Funktion bzw. ein Einschaltstrom-Begrenzer ist eine Selbstverständlichkeit beim Victron
Trenntransformator damit Probleme mit hohen Einschaltströmen vermieden werden.

Es ist zu empfehlen die Erdung der Sekundärwicklung auch bei Lagerung an Land (z.B. im Winterlager)
anzuschließen um auch dann eine maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: