Yacht Devices NMEA 0183 Wi-Fi Gateway YDWN-02

Artikelnummer: yachYDWN-02

EAN: 4779045210403

Kategorie: YachtDevices


184,24 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


NMEA 0183 zu Wi-Fi Gateway YDWN-02

Von 2 NMEA Eingängen werden die Daten per WiFi zu einem Tablet übertragen und stehen dort in einer zusätzlichen Navigationssoftware (App) zur Verfügung.

Zusätzlich ist ein Webserver eingebaut. Damit können Sie Instrumentendaten darstellen und benötigen keine extra Software.

Dieses Interface hat zwei NMEA0183 Anschlüsse mit einstellbarer Geschwindigkeit von 300 bis 115200 Baud, drei TCP oder UDP Netzwerk Server und es ist ein WiFi Accesspoint oder kann mit einem vorhandenen WiFi Netz verbunden werden.
Es hat viele Funktionen, zwei Geräte können NMEA0183 Daten drahtlos übertragen. Es ist ein Multiplexer, verbindet Bordinstrumente mit der Navigationssoftware und kann Daten an Instrumente weiter geben oder an andere Netzwerke.

Weitere Indormationen im englischen Handbuch (pdf).

2 x NMEA0183 Eingang & Ausgang
10 federbelastete Klemmanschlüsse
12V Spannugsversorgung (7-17V)

Lieferumfang:
YDWN-02 Gateway, WiFi Antenne, englische Anleitung


Die NMEA0183 Datenschnittstelle - Teil 1


Die NMEA0183 Datenübersetzer - Teil 2

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Bewertung ydwn-02

Hallo,
Das Gerät tut bisher alles gut, was es können soll. Das Handbuch ist verständlich.
Konkret habe ich folgendes ausprobiert, um die Funktion zu Hause zu testen:
Autobatterie 12V an Ydwn02 und Simrad TP 32 angeschlossen.
Ydwn02 NMEA Port 02 (RS232)und TP32 (RS 422) nach Anschlussschema im Handbuch verbunden.
Ydwn02 als Client auf FritzRouter. Mein Pc miT Open CPN über Heimnetzwerk auf ydwn-02,Server 1 verbunden, Verbindungsart UPN.
Den ydwn02- Server1 auf Port 2 zum TP32 geroutet.

Auf OpenCPN mit dem Fahrsimulator-Plugin eine Route gesstartet.
Ergebnis: Auf dem WebGauge des ydwn02 wurden die Fahrdaten der Route im Browser meines Tablet angezeigt, nachdem ich mich mit dem ydwn02 über wlan verbunden hatte.
TP 32 zeigte allerdings beim Versuch, in den Navigationsmodus zu gehen einen Fehler an ( 2 Piepser hintereinander)

Lösung: Der TP32 MUSS mit Rx (rot) auf ydwn02 Ground und common(blau) an ydwn02 Tx+. Was ich damit sagen will, ist das diese Anschlussbelegung weder aus dem Handbuch des TP32 NOCH aus dem Handbuch des Ydwn02 klar hervorgeht. Auch Ihr Youtube-Video zum Thema RS232/RS422 gibt dies nicht her. ALS sehe ich da noch Verbesserungsmöglichkeiten, um die Nutzer vor stundenlangen, verzweifelten Versuchen zu bewahren, NMEA - Kommunikation auf die Reihe zu kriegen.
Was mir ebenfalls nicht gut gefällt, ist die unübersichtliche Konfiguration des WebGauge.

Jetzt steuert also der TP32 im Wohnzimmer die virtuelle Route. Es gibt allerdings Zweifler, die sagen, das er dasselbe Kunststück in der Praxis auf dem Wasser nicht besonders gut hinbekommt, aus diversen Gründen, die jeder selbst in einschlägigen Foren nachlesen mag.

Insgesamt gut mit Luft nach oben.

Ich hoffe, dies Beschreibung ist nützlich und nicht gar zu geschwätzig.

., 21.05.2020
Einträge gesamt: 1